Erneuerbare Energien – Investition mit Impact

erneuerbare energien-impact investing-clean tech-grüne anleihenEinfach – Nachhaltig – Rentabel


Erneuerbare Energien als Investition mit positivem Impact – Die echten Green Bonds


  • Individuell oder Standardlösungen => einfach skalierbar und teilbar

  • Geringe Korrelation zu traditionellen „Financial Assets“ => Diversifikation

  • Unelastische Nachfrage nach Grundversorgung => planbare Einnahmen

  • Diversifiziertes Portfolio aus direkten und indirekten Investitionen vorwiegend im Infrastrukturbereich => mit Inflationsschutz

  • Vorzugsweise in Industrieländer mit Investment Grade oder sicheren fortgeschrittenen Refinanzierungstechniken wie => „pay-as-you-go“

green bonds-grüne anleihen-nachhaltige bonds-soziale bonds-impact investing

Energiespeicher – Voraussetzung für Erneuerbare Energien


 „Die Batterie hat das Rennen gewonnen“ (Power day 2021, Deiss, VW)

  • Je grösser die Komponente Nickel in der Batterie, desto höher Intensität resp. Energiespeicherung für E-Vehikel, -Geräte, Wind- oder Solarparks.
  • Kleiner, leichter, besseres (Wieder-)Laden, mehr Distanzen, günstiger

    • Weltweit grösste Batteriefabrik in Deutschland durch TESLA im Bau.
    • „Battery Day 2020”, Tesla bestätigt Nickel als bevorzugte Wahl
    • Unterstützt durch „EU Battery Innovation“-Programm (Januar 2021)
      • 6 Batteriefabriken geplant durch VOLKSWAGEN in Europa (März 2021).

        • MERCEDES EQS (Sommer 2021) bis zu 770 km Reichweite mit Batterie im 8:1:1-Verhältnis aktives Material aus Nickel, Kobalt und Mangan.

        batteriemetalle-nickel-kobalt-elon musk-tesla


        ——————–Energiespeicher für Erneuerbare Energien-Batterien

        Batteriemetalle und „Weisser Zement“ als Strategische Rohstoffe – „Neues Grünes Gold“ – Voraussetzung für Erneuerbare Energien



        • Als weisse feine Tonerde traditionelle Anwendungen:
        • Papier, Gummi, (Wand-)Farben, Kosmetik, Pharmazeutika, etc.
          • Als Metakaolin durch Kalzinierung (Brennverfahren) von Kaolin:
          • Porzellan (Keramik), „Weisser Zement“ mit bis zu 40% CO₂-Reduktion, besserer Biege-, Druckfestigkeit, Veredlung, weniger Durchlässigkeit.
            • Als Aluminiumoxid verarbeitet aus Kaolin mit hoher Reinheit & Qualität:
            • Keramischer Hochleistungswerkstoff für Hitzeschutz, Bremsen, etc.
            • Synthetisches Saphirglass für Smart Phones, Bildschirme, Uhren, etc.
            • Elektrisch isolierende Seperatoren zwischen Anode und Kathode in Lithium-Ionen Batterienfür bessere Leistung, Lebensdauer, Qualität, Zuverlässigkeit und Sicherheit in E-Autos, Laptops, etc.
            kaolin-metakoalin-hpa-gruener zement-metalle-rohstoffe



            • Weltweit grösste Reserven an Nickel, Produktion bis 2030 geschätzte über 25% vom Weltmarkt.  (Rankings Australien 2019)
            • 2. grösste Reserven an Kobalt (nach Kongo), 3. grösste Produktion.
            • 2. grösste Reserven an Lithium (nach Chile). Weltweit grösste Produktion.
            • 3. grösste Reserven an Silber (nach Peru, Polen), 4. grösste Produktion.
            • Weltweit grösste Reserven an Gold, 2. grösste Produktion (nach China).

            green mining-rohstoffe-batteriemetalle-energiespeicherung-australien


              Der Nachfragezuwachs nach Batteriemetallen und -mineralien kann bis 2050 bis zu 500% sein (Quelle Weltbank) >> Rohstoffmangel und Lieferkettenverzögerungen sind möglich.

            Solardächer Schweiz, Europa, Americas – Mit Versicherungen und Topqualitätsmodulen – CO₂-Zertifikate


            Von 2015 bis 2050 wird die Erzeugung von Solarenergie um den Faktor 60 bzw. Windenergie um den Faktor 13 voraussichtlich ansteigen. Der globale Grid Parity Wendepunkt mit enormen Potenzial ist 2030 erreichbar. In über
            30 Länder ist ein lokaler Grid Parity schon vorhanden (Quelle: McKinsey,
            Our Insights, Global Energy Perspective 2019).

            Bereits ab relativ geringen Investitionsgrössen kann mit grünen Anleihen
            bzw. Green Bonds nach Regionen, Dauer und Anlagen diversifiziert werden. Energieerzeugung, -versorgung wie geothermische Energie, Wasser- oder Abwassersysteme mit langfristigen Mehrrenditen (passives Einkommen).


            Der überschüssige Strom einer Solaranlage kann für die Spaltung von Wasser in Sauerstoff und Wasserstoff verkauft werden. Dieser gewonnene Wasserstoff mit der vielfachen Dichte von Benzin kann mit mobilen Brennstoffzellen von Lastwagen, Bussen, Autos, Zügen, Schiffen, Gebäuden oder Elektrogeräte als Energiewandler wieder zu Strom (praktische Form umgekehrte Elektrolyse). Mit der Wasserstoff-Technologie als ein Zwischenspeicher in der alternativen Wertschöpfungskette können Stromnetze nachhaltig entlastet werden.

            Die sogenannten „Solarfarben“ mit drei bereits vorhandenen innovativen Grundtypen, bisher ineffizient, teuer und nicht skalierbar, wären in Zukunft komplementär beim Endbenutzer einsetzbar.

            Siehe auch “Why Apple and Google are going solar plants” (BBC TV)



            erneuerbare energien-solardach-grid parity-gruene anleihen-green bonds

            erneuerbare-energien-solar-park-grid-parity



            Solarparks als Investition – „Income“- oder „Growth“-Portfolios – Weltweit mit Investment Grade


            • Stabile Renditen mit langfristigen Stromabnahmeverträgen (PPA’s/VPPA’s)
              • Optimale Vertragsbedingungen mit Reporting – Kein “Green washing”
                • In exzellenten Solarzonen belehnbare Objekte als Investition
                  • 1 MW – 1200 MW Grössen verfügbar – Teilbar für Investoren
                  => Land (besicherbar), Entwicklung (Pre-RTB), Ready-to-Build (RTB) oder Turn-Key


                  solarparks-spv-epc-o&m-ppa-pre rtb-rtb-turn key-erneuerbare energien


                  clean tech-solarparks-australien-usa-spanien-brasilien-deutschland-oesterreich-schweiz


                       ETH Prof. und Unternehmer Gunzinger (Schweiz):  „Solarstrom günstiger geworden als konventioneller Strom und Erdöl“  (SRF Sendung ECO 6.1.2020) >> GRID PARITY Boom !

                  Windparks als Investition – „Income“- oder „Growth“-Portfolios – Weltweit mit Investment Grade


                    Saisonale Diversifikation (Hybride PPA’s/VPPA’s)                   


                  • Der globale ∅-Wind produzierte ~17% mehr Energie in 2017 als in 2010. 37% mehr Windstärken bis 2024 erwartet (Quelle Princeton University)
                  • Ausgereifte Technologie mit weltweit ca. einer halber Million Windparks
                  • Ein Windpark produziert im Winterhalbjahr am meisten Strom.
                    Die ideale saisonale Diversifikation für einen Solarpark.
                  • Etwa 99% der Landfläche für Windparks können weitergenutzt werden wie für Landwirtschaft oder Solaranlagen (Hybridanlagen)

                  windpark-saisonale diversifikation einer solaranlage


                  Clean Tech als Investition – 2nd-Gen. Biofuel aus gebrauchtem Küchenöl (Recycling) – Kunden wie int. Restaurantketten


                  Erneuerbare Energien mit stark wachsender Bedeutung in alternativen Investitionen wie Green Bonds verlangen nach einer Kompetenz in diesem Infrastrukturbereich. Wie Solaranlagen in der Wüste von Marokko oder auch Schwimmende Solaranlagen in China (SRF TV), Algenplantagen im Meer, welche langfristig als Biofuel der dritten Generation viel an Energiebedarf decken und den CO₂-Anteil nachhaltig senken könnten (Studie „Negative carbon via ocean afforestation“, Uni Florida, USA, 2012).
                  Kurzfristig hat ein Investment in die Umwandlung von weltweitem Abfall
                  in erneuerbare Energien
                  (WTE) enormes Potenzial im Bereich Clean Tech.
                  So wurden für Biofuel aus Altfetten eine überdurchschnittliche Reduktion von bis zu 90% Treibhausgas CO₂ ermittelt (Studie RFS2, EPA, 210).


                  green bond-bio fuel mit gebrauchtem kuecheoel-mc donald's-nestlé-kfc-pepsi-ikea-recycling


                  Im Grunde genommen können Dieselmotoren (LKW’s, Bussen, Schiffen, etc.) ohne grosse Änderungen einfach mit pflanzlichem Biofuel aus gebrauchtem Küchenöl betrieben werden (Prozess der Umwandlung mit Umesterung). Diese Art von pflanzlichem Biofuel kann im Gegensatz zu herkömmlichen fossilen Brennstoffen einen sehr fortschrittlichen Schmiergrad aufweisen. Somit bessere Motorleistung, längere Lebensdauer des Motors, geringere Kosten und nachhaltig bedeutend weniger schmutzige Emissionen.>>>>>>>


                  sustainalytics-iscc-zertifizierungssystem für biomasse und biofuel


                     R. Diesel „Verwendung von Pflanzenölen für Kraftstoffe könnte einmal wichtig werden“ (1912)  >>  Clean Tech mit TRIPLE L : Lokale Ressourcen, Produktion (24/7) und Distribution.